Topscorer - © Foto: Marcio Jose Sanchez
Dirk Nowitzki (r) verlor erneut mit den Dallas Mavericks. | © Foto: Marcio Jose Sanchez

Basketball-Profiliga Nowitzki vor weiterer NBA-Saison - «Sieht gut aus»

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki bleibt den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA wahrscheinlich ein weiteres Jahr erhalten.

«Ich sage nicht zu 100 Prozent, dass ich weitermache, aber es sieht danach aus», sagte Nowitzki der Dallas Morning News. «Wir werden sehen, wie sich der Körper anfühlt, aber bisher ist alles bestens.»

Der 39-jährige Würzburger besitzt in Dallas noch einen Vertrag für die kommende Saison - allerdings mit einer Team-Option. Dennoch gilt es als äußerst unwahrscheinlich, dass sich die Mavs gegen den Willen Nowitzkis entscheiden würden.

Der 2,13 Meter große Flügelspieler ist in seiner 20. NBA-Saison mit den Texanern und hat bisher jede Partie der laufenden Spielzeit absolviert. «Ich würde gerne alle 82 spielen. Das wäre für einen 39-Jährigen doch unglaublich», sagte Nowitzki.

In dieser Saison konnten weder Nowitzki noch die Mavs bislang überzeugen. Der NBA-Champion von 2011 verlor am Donnerstag (Orstzeit) gegen den aktuellen Titelverteidiger Golden State Warriors 97:112 (48:48). Es war bereits die 21. Saisonniederlage bei nur acht Siegen auf dem Konto. Nowitzki erzielte 18 Punkte und sammelte neun Rebounds.

Dallas-Trainer Rick Carlisle würde eine Karriere-Fortsetzung seines Veterans begrüßen: «Ich hoffe wie verrückt, dass er für ein weiteres Jahr zurückkommt. Und so, wie er arbeitet und trainiert, sieht es gut aus», sagte der Mavs-Coach nach dem Spiel gegen die Warriors.

Links zum Thema
Artikel in der Dallas Morning News
Spielbericht auf NBA-Homepage

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group