Historische Filme DVD-Reihe der NW "Historische Filme": Fahrradstadt Bielefeld

Vom Hochrad zur Radrennbahn

Über 70 Millionen Fahrräder soll es in Deutschland geben. Ob die wirklich alle unterwegs sind, bleibt allerdings ungewiss. Dass Bielefeld einmal einer der wichtigsten Produktionsstandorte für Fahrräder und Fahrradzubehör in Deutschland gewesen ist, wissen heute wahrscheinlich nur die Wenigsten.

Im Erscheinungsjahr dieser DVD wird die Erfindung des Fahrrades mit dem Laufrad des Freiherren Carl Drais 200 Jahre alt. Dieser Film, für den die Stiftung Tri-Ergon Filmwerk wieder viele Meter historisches Filmmaterial gesichtet hat, zeichnet den Weg der Bielefelder Fahrrad- und Fahrradzubehörproduktion seit den Anfängen in Bielefeld-Gadderbaum im Jahre 1883 bis heute nach.

Information
Alle DVDs zur historischen Reihe der NW gibt es hier im Online-Shop sowie in den NW-Geschäftsstellen zu erwerben. Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Informationen zu allen Teilen der Reihe

Er beschreibt die ersten abenteuerlichen Fahrradrennen mit Hochrädern auf Bollbrinkers Radrennbahn, berichtet vom Pioniergeist Bielefelder Tüftler und Fabrikanten in der industriellen Gründerzeit, zeigt Originalaufnahmen der legendären Rennen der 1950er Jahre und besucht ein Steherrennen auf der Radrennbahn in den Heeper Fichten im Jahr 2017.

Wir erfahren auch, welcher Zusammenhang zwischen der Bielefelder Textil- und Fahrradindustrie besteht. In der „Leinenstadt Bielefeld", die sich zu Recht auch „Fahrradstadt" nennen darf, wurden im Laufe der Jahrzehnte bahnbrechende Erfindungen rund um das Fahrrad gemacht und von dort in alle Welt exportiert.

Länge des Films: 30 Minuten

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group