Angesichts des Zustandes des Hyundai kamen die beiden Senioren mit einem blauen Auge davon. - © FOTO: POLIZEI
Angesichts des Zustandes des Hyundai kamen die beiden Senioren mit einem blauen Auge davon. | © FOTO: POLIZEI

Bad Oeynhausen Probefahrt endet in Bad Oeynhausen im Krankenhaus

Rentnerin verwechselt Gas und Bremse

Bad Oeynhausen (nw). Während einer Probefahrt in Bad Oeynhausen hat eine 80-jährige Frau laut Polizei einen Schaden von rund 11.000 Euro verursacht. Sie war mit dem Auto ungebremst gegen ein Verkehrsschild geprallt. Zuvor hatte die Frau in einem Kreisverkehr das Gaspedal mit der Bremse verwechselt.

Bei dem Unfall knickte das Schild um und krachte auf den Wagen eines 69-jährigen Fahrers. Der Mann blieb unverletzt. Die 80-jährige und ihr Ehemann hatten das Auto gerade von einem Autohaus für eine Probefahrt abgeholt. Beide wurden mit leichten Verletzungen in ein Bad Oeynhausener Krankenhaus gebracht.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group