Wissenschaft

Selfie mit der androiden Roboterfrau «Elenoide», dem Star des «Zeitsprungkongresses». - Foto: Arne Dedert
Unikat der TU Darmstadt

Roboterfrau «Elenoide»: Zwischen Faszination und Grusel


In Bikoro im Kongo verlassen Mitarbeiter den Quarantäne-Bereichs eines Ebola-Behandlungszentrums. - Foto: Mark Naftalin/UNICEF/AP
Erneuter Ausbruch

Inzwischen neun Ebola-Tote im Kongo


Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen bereiten sich in Schutzanzügen, darauf vor Ebola-Patienten in einem Krankenhaus in Mbandaka zu behandeln. - Foto: Louise Annaud
Mindestens 27 Tote

Deutschland unterstützt Kampf gegen Ebola-Ausbruch im Kongo


Sogenannte "Kreidezähne" - hier sind Vorderzähne eines Kindes betroffen. Aufgrund der Farbveränderungen und dem Einbruch der Oberfläche ist die ästhetische Beeinträchtigung deutlich erkennbar. - Foto: Prof. Dr. Norbert Krämer
Ursachen noch unklar

Zahnärzte warnen vor neuer Volkskrankheit «Kreidezähne»


Ein gezähmter Fuchs auf dem Gelände einer Fuchs-Farm nahe Akademgorodok in Nowosibirsk. - Foto: The Institute of Cytology and Genetics
Fellflausch mit Moschusnote

Sibirische Forscher züchten zahme Füchse


Beim 53. Bundeswettbewerb von Jugend forscht konkurrieren mehr als 180 besonders begabte Nachwuchswissenschaftler aus ganz Deutschland. - Foto: Bernd Thissen/Archiv
Darmstadt

Gipfeltreffen der besten Jugendforscher Deutschlands


Ein Gesundheitsarbeiter bereitet in Mbandaka, im Kongo bei einer Impfkampagne eine Ebola-Impfung vor. - Foto: John Bompengo
Tödliche Krankheit

Kongos Nachbarn wappnen sich gegen Ebola - Flucht aus Klinik


Ein etwa einjähriger Waran im Tierheim Süderstraße in Hamburg. - Foto: Bodo Marks/Archiv
Aktuelle Studie

Tierschützer: Handel mit Wildtieren im Internet boomt


realisiert durch evolver group