Wissenschaft

Eine Hausmaus in einem Dorf in Kenia. Mäuse leben schon weit länger in menschlichen Gemeinschaften als bisher angenommen. - Foto: Lior Weissbrod/WUSTL/dpa
Haustier und Schädling

Mäuse lebten schon vor 15.000 Jahren bei den Menschen

Elefanten leben auf großem Fuß - immerhin wiegen manche Exemplare der größten Landsäugetiere der Erde mehr als fünf Tonnen. - Foto: Eva-Maria Krafczyk
Mikrohabitate in Spuren

Zuhause im Fußabdruck: Elefanten schaffen neue Lebensräume

Ein gigantischer Gravitationswellen-Tsunami hat ein supermassereiches Schwarzes Loch aus dem Herz seiner Heimatgalaxie geschleudert. - Foto: Hubble Space Telescope/ESA/Hubble
Gravitationswellen

Schwarzes Loch aus seiner Heimatgalaxie geschleudert

Tuberkulose-Fall auf einem Röntgenbild im Tuberkulosezentrum Berlin-Lichtenberg. - Foto: Gregor Fischer
Zusammenhang mit Zuwanderung

Fast 6000 Tuberkulosefälle in Deutschland im Jahr 2016

Meteorologen haben eine neue Wolkenform anerkannt: Sie heißt Volutus und beschreibt eine Wolkenformation, die meist niedrig am Himmel zu sehen ist und oft wie ein Schlauch aussieht, der sich um eine horizontale Achse dreht. - Foto: Gary McArthur/WMO
Aktueller Wolkenatlas

Meteorologen erkennen neue Wolkenart «Volutus» an

Eisdecke auf dem Arktischen Ozean am Nordpol. - Foto: Ulf Mauder/Archiv
Noch nie so klein wie 2017

Meereis der Arktis - Erneut Negativrekord

Mit dem Licht von Synlight im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Jülich kann die 10.000-fache Intensität der Sonneneinstrahlung auf der Erde erreicht werden. Foto: Caroline Seidel - Foto: dpa
Kraftstoff aus Licht

Künstliche Super-Sonne startet

realisiert durch evolver group