Audi - © Foto: Julian Stratenschulte
Audi konnte im September weltweit 2,6 Prozent mehr Fahrzeuge verkaufen als im Vorjahresmonat. | © Foto: Julian Stratenschulte

Gutes US-Geschäft Audi kann bei Absatz im September weiter aufholen

Ingolstadt - Die VW-Premiumtochter Audi hat im vergangenen Monat beim Absatz weiter Boden gut gemacht. Mit 178.350 Autos wurden die Ingolstädter weltweit 2,6 Prozent mehr Fahrzeuge los als im Vorjahresmonat, wie das Unternehmen mitteilte.

Nach den ersten neun Monaten verringerte Audi das Absatzminus damit auf zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gut lief es in Südeuropa und in den USA. Auch in China besserte sich die Lage weiter. Mit bisher 1,38 Millionen verkauften Fahrzeugen liegt die Volkswagen-Tochter weiter deutlich hinter dem Rivalen Mercedes-Benz, der 1,72 Millionen Autos abgesetzt hat. BMW muss seine Zahlen zum September erst noch vorlegen.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group