Vlotho: Bevo streicht 60 Stellen

Vlotho. Das Vlothoer Unternehmen Bevo, ein Großhandel für Leitungssysteme, will bis Ende 2013 rund 60 Mitarbeiter entlassen. Der Exteraner Standort solle zugunsten eines Logistik-Zentrums in den Niederlanden verkleinert werden.

Der Schritt wurde den Mitarbeitern schriftlich und in Betriebsversammlungen mitgeteilt. Die Vlothoer Geschäftsführung des Unternehmens, das 1984 in Herford gegründet wurde und jetzt Teil der niederländischen Mega Group Trade ist, war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Erst 2011 war der Firmensitz um etwa 7.000 Quadratmeter erweitert worden.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group