Wechsel bei Dr. Oetker

Andreas Unruhe zieht in Geschäftführung ein

Andreas Unruhe.
Andreas Unruhe.

Bielefeld (nw). Umbau in der Lebensmittelsparte der Oetker-Gruppe: Zum 1. April wechselt Andreas Unruhe, bisher Geschäftsführer Verwaltung, Finanzen und Produktion von der niederländischen Oetker-Tochter , in die Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH in Bielefeld. Dort ist Unruhe verantwortlich für die Ressorts Controlling, Einkauf, IT und Versicherungen. Darüberhinaus übernimmt er die Coaching-Funktion für den Dr. Oetker Food Service.

Zeitgleich wird Ralf Blomeier, Geschäftsführer Personal und Organisation und Coach für die Region Ost, zusätzlich verantwortlich für das Ressort Logistik. Peter Schmidt, Hauptabteilungsleiter Controlling, ist zum Prokuristen im Dr. Oetker Verlag ernannt worden. Die Neubesetzungen war durch den plötzlichen Tod des bisherigen Geschäftsführers Ernst-Peter Jünger im Dezember 2011 erforderlich geworden.
     

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Teilen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group