Edeka Minden-Hannover entwickelt sich prächtig. - © picture alliance / Christian Charisius/dpa
Edeka Minden-Hannover entwickelt sich prächtig. | © picture alliance / Christian Charisius/dpa

Minden Edeka Minden-Hannover in der Erfolgsspur

Lebensmittel-Handel: Der Verbund will noch viel mehr Märkte auffrischen

Thomas Traue

Minden. Der Lebensmittelhändler Edeka Minden-Hannover, mit seinem Gebiet von den Niederlanden bis zur polnischen Grenze, ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsen. Der genossenschaftliche Verbund mit inzwischen mehr als 73.000 Beschäftigten und 1.521 Märkten steigerte den reinen Waren-Konzernumsatz um 6,8 Prozent auf 8,43 Milliarden Euro. Der Außen-Umsatz der Mindener stieg auf 8,72 Milliarden (Vorjahr: 8,17 Milliarden). Darin eingeschlossen sind unter anderem auch Mieterlöse. "Es war erneut ein gutes Jahr, auch mit Blick auf das über Plan liegende Ergebnis", freut sich Edeka-Vorstandssprecher Mark Rosenkranz über eine Umsatzrendite von 1,3 Prozent. Der Rückgang beim Überschuss um rund 25 Millionen auf 107 Millionen Euro sei auf einmalige Aufwendungen zurückzuführen - etwa für die Backsparte Schäfer?s oder die erfolgreich abgeschlossene Übernahme der 60 Kaiser?s-Tengelmann-Filialen in Berlin. Für das laufende Jahr peilt Rosenkranz bei den Ex-Kaisers-Filialen ein sattes Plus von 15 Prozent an. Inzwischen segeln in der Bundeshauptstadt rund 180 Märkte unter der Edeka-Flagge. Damit ist die Mindener Genossenschaft die Nummer eins in Berlin. Über alle Vertriebsschienen legte der Edeka-Einzelhandel 2017 ein Plus von 2,7 Prozent auf vergleichbarer Fläche hin. Insgesamt 197 Märkte wurden aufgefrischt und zum Teil erweitert. In die Modernisierung will Edeka weiter ordentlich Geld stecken. Nach Gesamtinvestitionen von gut 440 Millionen Euro nimmt die Regionalgesellschaft in diesem Jahr rund 361 Millionen in die Hand. Ziel sei es, so Rosenkranz, weiter stärker zu wachsen als der Wettbewerb. Mit einem Umsatzplus im Einzelhandelsgeschäft von 3,6 Prozent in den ersten vier Monaten befinden sich die Mindener auf einem guten Weg.

realisiert durch evolver group