Vom Reiseboom in Deutschland profitieren auch die Maritim-Hotels. - © dpa
Vom Reiseboom in Deutschland profitieren auch die Maritim-Hotels. | © dpa

Wirtschaft Maritim-Hotels profitieren von großer Reiselust

Martin Krause

Bad Salzuflen. Die Deutschen haben noch nie so viel Geld für ihre Reisen ausgegeben wie 2017, nämlich 96 Milliarden Euro. Von großer Reiselust zeugen auch die Zahlen, die die Hotelkette Maritim zum Start der Berliner Tourismusmesse ITB meldet: Die 47 unter dem Namen Maritim geführten Hotels haben den Umsatz 2017 auf 472,2 Millionen Euro (plus 3,8 Prozent) gesteigert, teilte das von Gerd Prochaska geführte Unternehmen mit. Besonders expansiv ist Maritim seit Jahren im Ausland. In der polnischen Hafenstadt Stettin sei nun ein neues Maritim-Hotel mit 458 Zimmern geplant, das 2021 eröffnen soll. Der Bau des angekündigten Kongresshotels in Amsterdam – ein Projekt mit 579 Zimmern und Tagungskapazitäten für 4.000 Personen – ist 2017 gestartet worden. Die Eröffnung ist für 2020 geplant. Erste Anzeichen für eine verbesserte Entwicklung sieht Maritim für seine zwei Franchisehäuser in der Türkei. Doch in Ägypten, wo es vier Maritim-Hotels gibt (mit Franchise- oder Management-Vertrag), sei noch kein erhöhtes Buchungsaufkommen spürbar. In weltweit 47 Maritim-Hotels sind insgesamt 8.840 Mitarbeiter beschäftigt. In Deutschland, wo Maritim über 33 überwiegend eigene Hotels verfügt, sei das Brutto-Betriebsergebnis um 5,8 Prozent auf 139,2 Millionen Euro gestiegen. Grundlage des Erfolgs waren die auf 65,3 Prozent erhöhte Zimmerbelegung sowie der auf 100,62 Euro erhöhte Zimmerdurchschnittspreis. „Diese positive Geschäftsentwicklung zeigt eindrucksvoll, dass wir mit unserer Modernisierungsoffensive und grundlegenden Umstrukturierungen im Vertrieb den richtigen Kurs eingeschlagen haben", freut sich Maritim-Inhaberin und Aufsichtsratschefin Monika Gommolla. Die „größte inhabergeführte deutsche Hotelkette" ist in Bad Salzuflen beheimatet und feiert 2019 das 50-jährige Bestehen. Rechtzeitig zum Jubiläum kann die Kette auf prächtige Image-Werte verweisen. In dem vom Magazin Wirtschaftswoche für viele Branchen ermittelten „Vertrauensranking" belegt Maritim bei den Premiumhotels Rang eins und erntet „höchstes Vertrauen".

realisiert durch evolver group