Pickerd Schoko-Blättchen bestimmter Chargen könnten mit Schimmelpilz befallen sein. - © Pickerd
Pickerd Schoko-Blättchen bestimmter Chargen könnten mit Schimmelpilz befallen sein. | © Pickerd

Burgwedel Schimmelpilzbefall: Pickerd ruft Schoko-Blättchen zurück

Von bestimmten Chargen kann eine Gesundheitsgefahr ausgehen

Talin Dilsizyan

Burgwedel. Der Backzutaten- und Dekorhersteller Pickerd hat vereinzelt Schimmelpilzbefall in Schoko-Blättchen 150 Gramm und 1.000 Gramm bestimmter Chargen festgestellt. Die betroffenen Produkte sind bereits aus dem Verkauf genommen worden. Wie das Unternehmen Pickerd mitgeteilt hat, könne nicht ausgeschlossen werden, dass von den betroffenen Produkten eine mögliche Gesundheitsgefahr ausgeht. Ein Schimmelpilzbefall wurde nachgewiesen. Daher ruft der Hersteller folgende Chargen des Produkts Schoko-Blättchen 150 Gramm und 1.000 Gramm vorsorglich zurück: Schoko-Blättchen, 150 g: Charge L7271, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) Februar 19; L7321, MHD April 2019, L7339, MHD Mai 19 Schoko-Blättchen, 1.000 Gramm: L7283, MHD März 2019;  sowie Charge L7311 mit MHD April 2019 Die betroffenen Produkte sind aus dem Verkauf genommen worden. Kunden können sie am jeweiligen Kaufort zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Pickerd entschuldigt sich bei Verbrauchern für die Unannehmlichkeiten. Sie können sich mit Rückfragen an die E-Mail-Adresse produktrueckruf@pickerd.de wenden.

realisiert durch evolver group