Leidenschaft für Schuhe: Tim Keding (r.). - © Foto: Shoepassion
Leidenschaft für Schuhe: Tim Keding (r.). | © Foto: Shoepassion

Herford/Löhne Auszeichnung für Modemacher aus OWL

Hohes Lob: Bugatti-Nachwuchs-Trio und Shoepassion-Gründer im Top-Ranking

Stefan Schelp

Herford/Löhne. Zum Jahresende zeichnet das renommierte Fachblatt Textilwirtschaft "brillante Köpfe der Modebranche" aus. Diesmal liegt der Fokus auf Unternehmern und Managern unter 40. Aus Ostwestfalen-Lippe sind vier Manager aus dem Kreis Herford dabei. Viel Lob gibt es für das Nachwuchs-Trio, das bei Bugatti in Herford den Ton angibt: Markus Brinkmann (37), seit Ende 2015 mit seinem Vater Wolfgang verantwortlich für Produktion, Personal, IT und Controlling, Julius Brinkmann (34), mit Vater Klaus verantwortlich für Vertrieb, Qualität, Produktmanagement und Marketing, sowie Julius Schwester Lena Brinkmann (31), Chef-Designerin bei Bugatti. Alle drei versichern, dass sie ihre Zukunft bei Bugatti sehen. "Wir haben die besten Voraussetzungen, das Unternehmen in eine neue Ära zu führen", sagt Julius Brinkmann. "Nur gemeinsam wird aus gut großartig." Als "Digital-Revoluzzer" stellt die Textilwirtschaft den gebürtigen Löhner Tim Keding vor. "Ich hatte immer mehr Schuhe als meine Lebensgefährtinnen", erklärt der Unternehmer, der gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Björn Henning mit seiner Schuhplattform "Shoepassion" die Branche aufmischt. Im vergangenen Jahr übernahm das Team die Traditionsmarke Dinkelacker und holte als Investor unter anderem Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking mit an Bord.

realisiert durch evolver group