Traditionsreiches Handwerk: Tobias Ölmez an seinem Arbeitsplatz im Schuhhaus Schweitzer. - © Jürgen Krüger
Traditionsreiches Handwerk: Tobias Ölmez an seinem Arbeitsplatz im Schuhhaus Schweitzer. | © Jürgen Krüger

Wirtschaft Tobias Ölmez ist der einzige Schuhmacher-Azubi in OWL

Handwerk: Tobias Ölmez erlernt einen traditionsreichen Beruf. Für die Lehre pendelt er zwischen Petershagen, Essen und Bad Salzuflen

Petershagen. Sein Traumberuf ist Tischler, doch die Lehre für diesen handwerklichen Beruf brach Tobias Ölmez im 3. Lehrjahr aufgrund eines Knieproblems ab. Jetzt wird er Schuhmacher. „Am Anfang war ich von diesem Beruf nicht begeistert, heute macht er mir Spaß", sagt der 23-Jährige, der beim Schuhhaus Schweitzer in Petershagen lernt. Sein Meister ist Matthias Schweitzer, der seinem Auszubildenden ein gutes handwerkliches Talent bescheinigt. Tobias Ölmez ist in Gütersloh geboren, zieht aber im Alter von fünf Jahren mit seiner Mutter Brigitte Sandmann-Ölmez nach Petershagen in den Ortsteil Friedewalde. Zunächst besucht er die Förderschule, anschließend holt er seinen Hauptschulabschluss am Leo-Sympher-Berufskolleg in Minden mit einem „Einserdurchschnitt" ab, wie er sagt. Mutter Brigitte ist die Lebensgefährtin von Matthias Schweitzer...

realisiert durch evolver group