Carsharing-Fahrzeuge am Straßenrand. - © dpa
Carsharing-Fahrzeuge am Straßenrand. | © dpa

Bielefeld/Berlin Auto teilen statt kaufen: Carsharing wächst rasant

Teilzeitautos: Fast 1,3 Millionen Kunden bis Ende 2015 – Bundesverband ist mit der Entwicklung zufrieden. Angebote gibt es in immer mehr Kommunen

Bielefeld/Berlin. Immer mehr Menschen verzichten auf ein eigenes Auto und teilen sich ein Fahrzeug mit anderen Nutzern. Die Zahl der Carsharing-Kunden ist bis Jahresbeginn weiter auf fast 1,3 Millionen Autofahrer gestiegen. Das sind 220.000 oder gut ein Fünftel mehr als vor einem Jahr. „Wir sind sehr zufrieden“, heißt es beim Bundesverband Carsharing. „Der Zuwachs ist etwas gedämpfter als in den Vorjahren, aber zweistellig.“ Das Geschäftsmodell findet auch in kleineren Städten Nutzer. Laut dem Verband sind Fahrzeuge in 537 Städten und Gemeinden verfügbar – das sind 47 Orte mehr als 2015. Auch die City Mobil CarSharing GmbH, die vor 19 Jahren in Bielefeld gegründet wurde, ist stark gewachsen. „1997 hatten wir drei Autos und 40 Kunden“, sagt Geschäftsführer und Mitgesellschafter Andreas Schwan...

realisiert durch evolver group