Bielefeld Bielefelds Fahrradbeauftragter Oliver Spree erklärt die größten Irrtümer rund ums Radeln

Diese Regeln gelten auf Straßen und Radwegen

Bielefeld. Mit dem Hund an der Leine Rad fahren und dabei Musik hören? Ist das eigentlich erlaubt? Über viele Dinge, die man mit oder auf dem Rad tun kann, herrscht Unsicherheit. Wir haben zum Start der Fahrradsaison den Bielefelder Fahrradbeauftragten Oliver Spree befragt, der mit Unterstützung der Polizei Rechtsirrtümer aufklärt - und sagt, welche Strafen drohen. 1. Mit dem Hund an der Leine Rad fahren ist verboten. Falsch. Von Fahrrädern aus dürfen aber nur Hunde geführt werden. Natürlich sollte der Hund das Führen vom Fahrrad aus gewohnt und berechenbar sein. 2. Kopfhörer auf dem Rad sind tabu. Richtig. Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, dass seine Sicht und das Gehör nicht durch die Besetzung, Tiere, die Ladung, Geräte oder den Zustand des Fahrzeugs beeinträchtigt werden...

realisiert durch evolver group