Der Ostwestfalendamm ist derzeit vom Südring aus stadteinwärts voll gesperrt. - © FOTO: JENS REICHENBACH
Der Ostwestfalendamm ist derzeit vom Südring aus stadteinwärts voll gesperrt. | © FOTO: JENS REICHENBACH

Bielefeld Schwerer Unfall auf Ostwestfalendamm löst Großeinsatz aus

Vollsperrung der Stadtautobahn stadteinwärts / Zwei Schwerstverletzte

Bielefeld (jr). Der Ostwestfalendamm in Bielefeld war am Dienstag von 10.30 bis 13 Uhr aufgrund eines schweren Unfalls ab der Auffahrt Südring (Ikea) stadteinwärts voll gesperrt. Eine Ford-Fiesta-Fahrerin (74) aus Bielefeld und ein 72-jähriger Osnabrücker, der mit seiner Frau (44) in seinem Mercedes SLK 280 unterwegs war, wurden schwerstverletzt. Laut eines Polizeisprechers war die 74-Jährige kurz nach 10.30 Uhr an der Auffahrt Südring auf den Ostwestfalendamm (OWD) aufgefahren und hatte beim Spurwechsel einen von links hinten kommenden Viehtransporter mit 170 Kälbern an Bord übersehen. Sie touchierte den tonnenschweren Lastwagen vorne rechts und schleuderte daraufhin vor dem Transporter entlang auf die linke Spur. Dort überholte in diesem Moment ein Mercedes SLK 280 den Viehtransporter und traf den Fiesta mit voller Wucht auf der Fahrerseite der 74-Jährigen...

realisiert durch evolver group