- © SYMBOLFOTO: DPA
| © SYMBOLFOTO: DPA

OWL OWL beim Glücksspiel mäßig erfolgreich

Nur 25 Großgewinner im Jahr 2012

Bielefeld (sim). Ostwestfalen sind keine sonderlich erfolgreichen Glücksspieler – das zumindest legt die neueste Jahresstatistik von West-Lotto nahe. Die meisten "Großgewinner" (mindestens 100.000 Euro) des ablaufenden Jahres leben im Ruhrgebiet (79), im Rheinland (55) und am Niederrhein (30). Es folgen das Siegerland (28) und, gleichauf, OWL und Bergisches Land (je 25). Noch weniger Lottoglück gab es nur in der Eifel (19) und im Münsterland (17). Immerhin ging ein Spitzengewinn über 11,2 Millionen Euro in den Kreis Gütersloh. Insgesamt, so meldet West-Lotto, seien in NRW 60 Millionen Gewinne ausgeschüttet worden – die Ziehung am Samstag noch nicht mitgerechnet. Wieviel Geld das zusammengerechnet bedeutet, vermochte das Unternehmen nicht mitzuteilen. "Wir haben das noch nicht ausgerechnet", sagte ein Sprecher. Nur so viel gibt die Bilanz her: "Das Zufallsglück trifft eben doch mehr Menschen, als man gemeinhin denkt."

realisiert durch evolver group