- © Symbolfoto: dpa
| © Symbolfoto: dpa

Augustdorf Anklage gegen Augustdorfer Sportklubmitglied

Verantwortlicher soll wegen Unfall eines Schülers vor Gericht

Augustdorf/Detmold (nw). Der schwere Unfall, bei dem ein Elfjähriger in einer Augustdorfer Sporthalle verletzt wurde, soll nun Gegenstand eines Prozesses werden. Wie "Die Glocke" berichtet, wirft die Staatsanwaltschaft Detmold der vom örtlichen Fußballklub gestellten Aufsicht mangelnde Sicherung vor. Anfang des Jahres hatte sich der Schüler in einer Sporthalle in Augustdorf im Kreis Lippe während einer Sportveranstaltung schwere Verletzungen zugezogen. In einem Geräteraum der Augustdorfer Sporthalle war ihm ein Handballtor auf den Kopf gefallen. Das Kind erlitt einen Schädelbasisbruch. Durch die Verletzung bleibt nach Angaben der Staatsanwaltschaft Detmold unter anderem die Hörfähigkeit des Jungen dauerhaft beeinträchtigt. Die Anklagebehörde wirft nun dem Vereinsmitglied des FC Augustdorf, das während der Sportveranstaltung die Verantwortung hatte, schuldhaftes Verhalten vor...

realisiert durch evolver group