Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin, Hannelore Kraft (SPD), und der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, beim DGB-Kongress in Düsseldorf. - © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa
Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin, Hannelore Kraft (SPD), und der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, beim DGB-Kongress in Düsseldorf. | © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa

Düsseldorf Feueralarm: Veranstaltung mit Kraft und Laschet unterbrochen

Angela Wiese
Lothar Schmalen

Düsseldorf. Eigentlich wollten sich NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU, Armin Laschet, ein erstes Rede-Duell vor der Landtagswahl im Mai liefern. Doch ein Feueralarm unterbrach die Veranstaltung. Bei dem Kongress des DGB NRW im Robert-Schumann-Saal am Ehrenhof in Düsseldorf wollten die beiden Kontrahenten über Wirtschafts- und Sozialpolitik in NRW sprechen, als plötzlich der Alarm losging. Der Saal musste daraufhin geräumt werden, Teilnehmer der Veranstaltung sammelten sich auf einem Veranstaltungsplatz vor dem Gebäude. Kurz darauf gab es Entwarnung. Ein Feuer war nicht ausgebrochen. Die Teilnehmer konnten in den Saal zurückkehren und mit einer Verspätung von 30 Minuten beginnen. Die genaue Ursache des Alarms ist bislang nicht bekannt.

realisiert durch evolver group