Auto stößt mit Zug zusammen -Ein Toter, eine Schwerverletzte

Osnabrück - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug im Landkreis Osnabrück ist der 76 Jahre alte Autofahrer ums Leben gekommen. Die zwei Jahre jüngere Beifahrerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein Fahrgast der Nordwestbahn wurde leicht verletzt. Der schwere Unfall passierte in Rieste an einem unbeschrankten Bahnübergang. Dort waren schon vor vier Jahren drei Menschen bei einem ähnlichen Zusammenstoß getötet worden.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group