Neuer Bottas-Vertrag bei Mercedes «fast ein Selbstläufer»

Silverstone - Ein neuer Vertrag für den finnischen Formel-1-Piloten Valtteri Bottas beim deutschen Rennstall Mercedes ist nach Aussagen von Teamchef Toto Wolff «fast ein Selbstläufer». Dabei gehe es nicht nur um 2018, sagte er nach dem Großen Preis von Großbritannien. Bottas hatte sich in dem Rennen auf dem Silverstone Circuit vom neunten Startrang auf den zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen Lewis Hamilton vorgekämpft. Im WM-Klassement verkürzte Bottas als Dritter den Rückstand auf WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel auf 23 Punkte.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group