Zoos schließen vorsorglich wegen Vogelgrippe

Hamburg - Der Hamburger Tierpark Hagenbeck und der Opel-Zoo im hessischen Kronberg sind wegen erster Vogelgrippe-Nachweise geschlossen worden. Für beide Einrichtungen wurden umfangreiche Untersuchungen und verstärkte Schutzmaßnahmen für die übrigen Tiere angekündigt. Bei Hagenbeck war die derzeit kursierende H5N8-Variante bei drei verendeten Gänsen gefunden worden, im Opel-Zoo bei einem toten Pelikan. Für wie lange die Zoos geschlossen bleiben, ist unklar. In den vergangenen Tagen hatten bereits zwei Tierparks in Mecklenburg Vorpommern vorläufig die Tore geschlossen.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group