Von Bienen attackiert: Stiche verraten Diebe in Israel

Tel Aviv - Zwei Bienen-Diebe sind der Polizei in Israel ins Netz gegangen, weil sie von dem gestohlenen Schwarm angegriffen worden sind. Die beiden jungen Männer fielen einer Polizeipatrouille auf, weil sie nordöstlich von Tel Aviv am Wegesrand aufeinander einschlugen. Die beiden waren mit Stichen übersät. Sie hätten aufeinander eingeschlagen, um die wütenden Insekten zu vertreiben, hieß es. In ihrem Auto seien drei gestohlene Bienenstöcke gefunden worden. Einer der Männer musste wegen der Stiche ins Krankenhaus, den anderen nahmen die Beamten mit auf die Wache.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group