Handball-EM: Wolff fit für zweites Spiel

Zagreb - Die deutschen Handballer können auch im zweiten Gruppenspiel bei der Europameisterschaft in Kroatien auf ihren Torhüter Andreas Wolff setzen. «Er hat eine leichte Prellung, nichts Schlimmes», sagte Bundestrainer Christian Prokop. Damit wird der beim lockeren 32:19-Auftakterfolg gegen Montenegro überragende Keeper auch am Montag gegen Slowenien zwischen den Pfosten stehen. Mit einem weiteren Sieg gegen den WM-Dritten würde die DHB-Auswahl bereits den Einzug in die Hauptrunde des Turniers perfekt machen.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group