Dallas verliert mit Superstar Nowitzki und Kleber gegen die Lakers

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben gegen die Los Angeles Lakers den dritten NBA-Sieg in Serie verpasst. Die Texaner verloren nach Verlängerung mit 101:107 und rutschten in der Western Conference auf Platz 13 ab. Zuvor hatte Dallas gegen die Lakers 14 Duelle in Folge gewonnen. Das Würzburger-Duo Nowitzki und Maxi Kleber spielte unauffällig: Routinier Nowitzki kam auf sechs Punkte und acht Rebounds, Kleber stand nur 50 Sekunden auf dem Parkett und blieb ohne Zähler. Rookie Dennis Smith Jr. wurde bei den Mavs mit 23 Punkten Top-Scorer.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group