Geehrt wurden: (1. Reihe v. l.) Heide Ute Niedringhaus-Schulz, Andrea Wandschneider, Sigrun Brunsiek, Vera Lüpkes,  Julia Peschke, Wolfgang Hein, Philip Strunk; (dahinter v. l.) Berndt Hanhardt, Martin Lück, Klaus Feldmann, Josef Spiegel, Paul G. Haselhorst, Johannes Beer, Dietmar Lehmann, Heinz-Hermann Grube, Dirk Schulz, Sven Jachmann, Conor Körber, Simon Strehlau, Michael Bischoff und Rolf Schönlau. - © Andreas Frücht
Geehrt wurden: (1. Reihe v. l.) Heide Ute Niedringhaus-Schulz, Andrea Wandschneider, Sigrun Brunsiek, Vera Lüpkes,  Julia Peschke, Wolfgang Hein, Philip Strunk; (dahinter v. l.) Berndt Hanhardt, Martin Lück, Klaus Feldmann, Josef Spiegel, Paul G. Haselhorst, Johannes Beer, Dietmar Lehmann, Heinz-Hermann Grube, Dirk Schulz, Sven Jachmann, Conor Körber, Simon Strehlau, Michael Bischoff und Rolf Schönlau. | © Andreas Frücht

OWL 22 Kulturschaffende mit den Sternen des Jahres ausgezeichnet

Überblick über die Preisträger

22.02.2016 | Stand 22.02.2016, 23:18 Uhr |

Bielefeld. Die Kultur stand bei der Verleihung des Sterns des Jahres am Montagabend im Zentrum. Vor mehr als 250 Gästen zeichneten die Neue Westfälische, die Lippische Landes-Zeitung und das Haller Kreisblatt in der Bielefelder Hechelei 22 Kulturmacher mit zwölf Sternen des Jahres und einem Sonderstern für ihr künstlerisches und kulturelles Engagement aus. Und das zum nunmehr elften Mal. Die drei Zeitungsverlage verstehen ihre Auszeichnung als Dank für Geleistetes und als Ansporn für neue kulturelle Aktivitäten. „Die Sterne beleuchten eine überaus vitale Kulturszene in Ostwestfalen-Lippe. Und wenn viele Städte hier nun ins Standortmarketing investieren, sollten sie auch und gerade diese reiche und anziehende Kulturlandschaft bewerben", sagte Klaus Schrotthofer, Geschäftsführer der NW bei seiner Begrüßungsrede am Montagabend. Stefan Brams, Leiter der NW-Kulturredaktion, betonte: „Sie, die Künstler, Kulturmacher und Sponsoren, tragen entscheidend dazu bei, dass unsere Welt, auch die in OWL, lebenswert ist und es hoffentlich auch bleibt." Brams lobte, dass sich 2015 erneut so viele Menschen über das Maß hinaus für die Kultur engagiert haben. Dafür gebühre eigentlich jedem ein Stern des Jahres. Mehr als 250 Gäste waren bei der Preisvergabe am Montagabend in der Bielefelder Hechelei dabei. Hier finden Sie die Preisträger im Video:Die kleine Bühne in der Gütersloher Weberei Andrea Wandschneider aus Paderborn Komponist Bernd Wilden Dietmar Lehmann vom „Verein für aktuelle Kunst im Kreis Minden-Lübbecke" Die Satire-Show „Hertz an Hertz" Sigrun Brunsiek und Josef Spiegel Kirchenmusiker Heinz-Hermann Grube Die Band „Brausepöter" Pfarrer Johannes Beer Die "Weltvermesser" Paul G. Haselhorst mit Fotogruppe "Augenblick" Sven Jachmann und Dirk Schulz vom Splitter Verlag Heide Ute Niedringhaus-Schulz Sie möchten gerne wissen, wer noch zur Wahl stand? Alle Sterne der Woche finden Sie hier In unserer Multimedia-Übersicht stellen wir Ihnen die Preisträger vor. Um diese sehen zu können und zu erfahren, wer mit dem Preis bedacht wird, klicken Sie auf das unten stehende Bild:

realisiert durch evolver group