Anzeige

Kultur

Quintett ohne Kapelle: Die Jungs von Basta nehmen in ihren Liedern gerne auch Schlagerbarden und Liedermacher aufs Korn. - Andreas Frücht
Bielefeld

A-cappella-Gruppe Basta begeistert Bielefeld

Kay Metzger, Intendant des Detmolder Landestheaters.
Detmold

Neuaufstellung des Literaturbüros OWL gefordert

Tolles Lichtdesign: In warme blaue Farben getaucht springt Christiana Cavallo zwischen zwei Tanzpartnern in die Luft. - Elke Niedringhaus-Haasper
Bad Oeynhausen

Jon Lehrers weltbekannte Dance Company ist auch ohne Spitzentanz spitze

Applaus, Applaus: Pianist Peter Kreuz und Bariton Peter Kreutz nach einem Konzert von "Forum Lied" im Theater Gütersloh. - Matthias Gans
Stern der Woche

Auszeichnung für das "Forum Lied" aus Gütersloh

Am 13. Februar ist der Welttag des Radios. Zum "Feiertag" wurde der Tag durch die Unesco ernannt. - DPA
Musik

Die besten Songs zum Welttag des Radios

ARCHIV - HANDOUT - Majd Mastoura (l) und Rym Ben Messaoud in einer Szene aus dem Film «Hedi» («Inhebbek Hedi», undatierte Filmszene). Der Film von Mohamed Ben Attia läuft am 12.02.2016 im Wettbewerb der Berlinale. - Foto: Sawssen Saya/Nomadis Images-Les Films Du Fleuve·Tanit Films/Berlinale/dpa (ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Berlinale 2016 und nur mit Urhebernennung bis zum 21.03.2016) +++(c) dpa - Bildf
Berlinale

Tunesisches Liebesdrama "Hedi" im Wettbewerb

Wolfgang Beltracchi porträtiert Katarina Witt - bb endemol
Kultur

Fälscher Beltracchi malt wieder fürs Fernsehen

Flug auf dem Teppich: Das Liebespaar (Lil Dagover und Walter Janssen) und der Zauberer (Paul Biensfeldt) in einer eingefärbten Trickszene aus der chinesischen Episode des Films „Der müde Tod". - Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
Bielefeld

Stummfilmklassiker bekommt zur Berlinale Farbe spendiert

realisiert durch evolver group