So kann eine Fankurve zu einem großen Turnier aussehen. Ein Beispiel aus einem Wohnzimmer in Haan zur EM 2016. - © picture alliance / dpa
So kann eine Fankurve zu einem großen Turnier aussehen. Ein Beispiel aus einem Wohnzimmer in Haan zur EM 2016. | © picture alliance / dpa

WM 2018 Wettbewerb: Wir suchen die schönste Fankurve in OWL

Wer zur WM sein Zuhause so umgestaltet hat, dass Fußballherzen höher schlagen, kann einen Warengutschein der Firma Malz Hausgeräte-Service gewinnen

Talin Dilsizyan

Bielefeld. Sofa, Fernseher, ein Fähnchen an der Wand - etwas wenig, um in den heimischen vier Wänden oder im Garten für echte WM-Atmosphäre zu sorgen. Viele Fußball-Fans machen sowohl mit Deko als auch Technik das Rudelgucken zum Turnier in Russland für sich und ihre Freunde zu einem echten Erlebnis. Genau das wollen wir bei unserem Wettbewerb sehen. Wir suchen die schönste Fankurve in OWL.

Nicht einfach ein Fernseher, gleich eine Heimkino-Leinwand, auf der die Spiele der 32 Mannschaften bei der WM übertragen werden. Mehrere Bänke, auf der Freunde, Nachbarn Platz finden. Ein Flaggenmeer in der Gartenlaube, in der sich Fans zum gemeinsamen Fußballgucken treffen wollen. Kunstrasen im Wintergarten, dazu ein riesiger Bildschirm und Boxen, die den Jubel aus dem russischen Stadion hierzulande optimal verbreiten. Viel Herz und Arbeit steckt in solchen besonderen Locations, in der das Fußballfieber ab dem 14. Juni in OWL um sich greift.

Bei unserem Wettbewerb können Sie mit einem Bild von der "schönsten Fankurve in OWL", das auf unserer Facebook-Seite die meisten Likes erzielt, einen 300-Euro-Gutschein der Firma Malz Hausgeräte-Service gewinnen.

Ablauf des Gewinnspiels und Teilnahmebedingungen

Sie haben bei sich zu Hause, draußen oder drinnen, einen Ort mithilfe von Technik und verrückten oder bunten Elementen geschaffen, der Fußballherzen zur Weltmeisterschaft höher schlagen lässt? Schicken Sie uns ein Foto von Ihrer Fankurve bis Freitag, 28. Juni 2018, 16 Uhr per E-Mail mit Betreff "Fankurve" an digitalredaktion@nw.de. Geben Sie dabei Ihren vollständigen Namen sowie den Ort in OWL an, wo Ihre Fankurve steht.

Mit der Übersendung des Bildes  bestätigen Sie, dass Sie volljährig und vollgeschäftsfähig sind, das Foto selbst gefertigt haben und alle Rechte daran besitzen. Mit der Veröffentlichung des Fotos sowie Ihres Namens sind Sie einverstanden. Sie übertragen der NW das Recht zur vollständigen oder teilweisen, auch veränderten oder bearbeiteten Nutzung und Veröffentlichung ihres Beitrags im Zusammenhang mit dem oben genannten Wettbewerb auf nw.de, in der Print-Ausgabe der Neuen Westfälischen und in den sozialen Medien der NW.

Wir stellen die Fotos, die wir per E-Mail erhalten und zum Wettbewerb passen, in unregelmäßigen Abständen in ein Album auf unserer Facebook-Seite ein. Facebook-Nutzer bestimmen mit ihren Likes und positiven Reactions im Anschluss bis Montag, 2. Juli 2018, 16 Uhr welches Bild einer heimischen Fankurve den Wettbewerb gewinnt. Wir verkünden danach den Gewinner auf nw.de und auf Facebook. Zudem wird er per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt.

Der Gewinner hat ab Bekanntgabe drei Tage Zeit, um der Neuen Westfälischen als Antwort auf die  Gewinnbenachrichtigung seine vollständige Adresse und Telefonnummer per E-Mail zu übermitteln und damit die Annahme des Gewinns zu bestätigen. Diese Informationen werden ausschließlich für das Zustellen des Gewinns verwendet. Versäumt er dies, so verfällt sein Gewinnanspruch.

Für diesen Wettbewerb gelten darüber hinaus unsere Teilnahmebedingungen: www.nw.de/teilnahmebedingungen.

Gewinn für das WM-Zuschau-Paradies

Der Gewinn zum Wettbewerb "Schönste Fankurve in OWL" wird gesponsert von der Firma Malz Hausgeräte-Service GmbH. Der Sieger des Wettbewerbs - das Bild mit den meisten Likes und positiven Reactions - gewinnt einen Gutschein im Wert von 300 Euro, den er für beliebige Waren aus dem Sortiment von Malz einsetzen kann.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag zum Wettbewerb und wünschen Ihnen viel Glück!

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group