Moderator Joris Gräßlin leistete sich einen Versprecher. - © Screenshot
Moderator Joris Gräßlin leistete sich einen Versprecher. | © Screenshot

Bielefeld Peinlicher Versprecher von Moderator Joris Gräßlin bei erwinlive.de

Erste Folge des Bielefelder Stadtmagazins in diesem Jahr

Lennart Krause

Bielefeld. Juhu, es ist Zeit für die erste Ausgabe von erwinlive im neuen Jahr. Und die hat es in sich. So gibt es schon jetzt im Januar den wohl peinlichsten Versprecher, den sich unser Moderator (und der von Radio Bielefeld) Joris Gräßlin leisten konnte. Was er gesagt hat? Das sieht man im Video, in dem er sich eigentlich nur von BGW-Haushaltsexpertin Hannah zeigen lassen sollte, wie er Flecken entfernen kann.

Derweil hat sich Moderatorin Annika Pott auf den Weg gemacht und Babytown, die Geburtsstation des Klinikums Bielefeld, besucht. Dort hat sie Denise getroffen, die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist. Im Video verrät sie, was sie gerade so besonders glücklich macht.

Fehlt noch was? Na klar! Die neue Ausgabe von Kurzstrecken-Quiz in der Bielefelder Stadtbahn. Muss dieses Mal ein Kandidat früher aussteigen? Die Antwort gibt es im Video. Also schnell angucken! Viel Spaß dabei!

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group