Computer / Internet

vor 16 min Die Sicherheitslücke machte betroffene Online-Apotheken für das so genannte «Session-Hijacking» anfällig. Dabei verschafft sich ein Angreifer Zugriff auf die Browser-Sitzung eines anderen Nutzers, der gerade in einem Onlineshop aktiv ist. - Foto: Franziska Kraufmann/Illustration
Millionen Kunden betroffen

Sicherheitslücke bei Online-Apotheken entdeckt


EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani (r) begrüßt Facebook-Chef Mark Zuckerberg im Europaparlament. Foto. Geert Vanden Wijngaert/AP - Foto: Geert Vanden Wijngaert
Überraschende Kehrtwende

Facebook-Datenskandal: Europäer womöglich nicht betroffen


Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt nach einer zweijährigen Übergangszeit ab Freitag europaweit. - Foto: Sebastian Gollnow/Illustration
Neue Regeln

Voßhoff: Datenschutz ist Wettbewerbsvorteil


T6-Transporter von Volkswagen: Laut Medienberichten will Apple das Modell zu selbstfahrenden Elektro-Shuttles für seine Mitarbeiter im Silicon Valley umrüsten. - Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv
Medienberichte

Apple baut VW-Transporter zu selbstfahrenden Shuttles um


Mit Hilfe mathematischer Formeln kann zum Beispiel im Internet passgenau zugeschnitte Werbung eingeblendet werden. - Foto: Oliver Berg
Bertelsmann-Studie

"Algorithmen bestimmen zunehmend über unser Leben"


Das ausgeprägte Bewusstsein der Jugendlichen für Datenschutz führt bei den meisten nicht dazu, dass sie bereit wären, für mehr Schutz auch zu zahlen. - Foto: Patrick Pleul
Umfrage unter Jugendlichen

Junge Leute wollen Datenschutz bei Social Media


Apples Homepod muss sich gegen Konkurrenz von Alexa und Google durchsetzen. - Foto: Andrea Warnecke
Marktforscher

Apple verkaufte zum Start 600.000 HomePod-Lautsprecher


Grundsätzlich erwarten der Umfrage zufolge sieben von zehn Unternehmen in Deutschland Vorteile für einheitliche Wettbewerbsbedingungen in der EU durch die neue Grundverordnung. - Foto: Daniel Naupold
Bitkom

Nur ein Viertel der Unternehmen auf DSGVO vorbereitet


Ein Mann baut bei einer Protestaktion vor dem Gebäude der Telekommunikationsaufsicht FCC in Washington einen riesigen Wecker ab, auf dem "Netzneutralität" und "Weckruf" geschrieben steht. - Foto: Carolyn Kaster/AP
Erste Hürde

US-Senat gegen Abschaffung strikter Netzneutralität


realisiert durch evolver group