Prinzessin Madeleine und Familie - © Foto: Patrick Van Katwijk
Prinzessin Madeleine, ihr Mann Chris O'Neill und die Kinder Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas im Juli 2017 in Stockholm. | © Foto: Patrick Van Katwijk

Baby-News Schwedens Prinzessin heißt Adrienne Josephine Alice

Stockholm - Die jüngste Prinzessin im schwedischen Königshaus heißt Adrienne Josephine Alice. Diesen Namen teilte der Großvater, König Carl XVI. Gustaf, am Montag in Stockholm der Regierung mit. Die kleine Tochter von Prinzessin Madeleine (35) und ihrem Mann Christopher O'Neill (43) werde außerdem Herzogin von Blekinge, einer Provinz im Süden Schwedens.

Adrienne war am Freitag in Stockholm geboren worden. Sie ist das dritte Kind von Madeleine und Christopher O'Neill und bereits das siebte Enkelkind von König Carl Gustaf und Königin Silvia. In der Thronfolge steht sie auf Nummer zehn - und wird daher voraussichtlich nie Königin werden.

Mit dem Rufnamen Adrienne überraschten Madeleine und Christopher O'Neill die Experten, denn er ist in Schweden sehr ungewöhnlich. Nur 292 schwedische Frauen hießen so, berichtete die Zeitung Expressen. Schon bei ihren ersten beiden Kindern, Leonore und Nicolas, hatte sich das Paar für einen Namen entschieden, der sowohl im Schwedischen, als auch im Englischen funktioniert. Denn die Familie lebt in London, O'Neill hat die amerikanische und die britische Staatsbürgerschaft.

Der zweite und der dritte Namen der kleinen Prinzessin dagegen stammen aus der Familie. Josephine heißt auch Mama Madeleine mit drittem Namen. Außerdem teilt die Kleine einen Namen mit ihrer Uroma Alice Sommerlath, der Mutter von Königin Silvia. Auch Kronprinzessin Victoria trägt diesen Namen zu Ehren ihrer Großmutter.

Bei der Verkündung des Namens, die live im Fernsehen übertragen wurde, beschrieb König Carl Gustaf sein jüngstes Enkelkind mit den Worten: «Sie war ungefähr 50 Zentimeter lang, wog rund 3,5 Kilo und hatte überraschenderweise dunkles Haar».

Mama Madeleine veröffentlichte ein Foto ihrer drei Kinder zusammen: Die vierjährige Leonore und der zwei Jahre alte Nicolas sitzen auf einem Sofa, beugen sich über die kleine Prinzessin und streicheln sie mit einem Finger liebevoll am Kopf. «Leonore und Nicolas heißen ihre kleine Schwester zu Hause willkommen», schrieb Madeleine dazu.

Am Montag feierte die Königsfamilie Adriennes Geburt mit einem Gottesdienst. Zuvor bezeugten traditionell Regierungschef Stefan Löfven, der Parlaments-Präsident, der Reichsmarschall und die Oberhofministerin die Geburt des jüngsten Royals.

Links zum Thema
Mitteilung Königshaus

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group