Charly Hübner - © Foto: Soeren Stache
Charly Hübner 2016 in Berlin bei den Dreharbeiten zu "Magical Mystery". | © Foto: Soeren Stache

Komödiantisches Talent Ernst-Lubitsch-Preis für Charly Hübner

Berlin - Der Schauspieler Charly Hübner wird mit dem Ernst-Lubitsch-Preis des Clubs der Filmjournalisten Berlin ausgezeichnet. In «Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt» liefere der 44-Jährige die beste komödiantische Leistung im laufenden deutschen Kinojahr ab, teilte die Kritikervereinigung am Freitag mit.

Als lethargischer Loser Karl Schmidt stelle Hübner in dem Film von «Stromberg»-Erfinder Arne Feldhusen sein höchst feinfühliges, komödiantisches Talent unter Beweis.

Der nach Regisseur Ernst Lubitsch benannte Preis wird seit 60 Jahren verliehen. Erster Preisträger war der Regisseur Kurt Hoffmann für den Klassiker «Das Wirtshaus im Spessart». Der Film wird deswegen bei der Verleihung im Kino Babylon am 28. Januar wieder gezeigt.

Links zum Thema
Ernst-Lubitsch-Preis

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group