Felix Neureuther - © Foto: Maximilian Haupt
Felix Neureuther ist momentan ein wenig nervös. Der Skirennfahrer wird Vater. | © Foto: Maximilian Haupt

Baby-Countdown Neureuther vor Geburt: «Ganz entspannt bin ich nicht»

München - Skirennfahrer Felix Neureuther (33) zeigt sich vor der Geburt seines ersten Kindes nervös.

«Es ist zwar das größte Glück auf Erden, Vater zu werden, aber so ganz entspannt bin ich momentan nicht», sagte der Oberbayer, dessen Freundin Miriam Gössner (27) hochschwanger ist, der Münchner «Abendzeitung». «Das Baby könnte theoretisch jederzeit kommen. Deshalb habe ich das Handy jetzt immer in der Hosentasche.»

Der beste deutsche Alpin-Sportler bereitet sich auf die Ende Oktober beginnende Olympia-Saison vor, ist in Gedanken aber bei seiner Freundin in Garmisch-Partenkirchen. «Ich bin schon aufgeregt, frage mich, was sein wird, wie das sein wird. Aber wie es dann tatsächlich ist, werde ich sehen, wenn es so weit ist.»

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group