Patricia Riekel - © Foto: Sven Hoppe
Patricia Riekel wird der «Bunten» beratend zur Seite stehen. | © Foto: Sven Hoppe

Ende Juni Patricia Riekel hört als «Bunte»-Herausgeberin auf

München - Ein Jahr nach ihrem Ende als «Bunte»-Chefredakteurin hört Patricia Riekel auch als Herausgeberin der Zeitschrift auf. Letzter Arbeitstag der 68-Jährigen sei der 30. Juni, teilte eine Sprecherin von Hubert Burda Media am Montag in München mit.

Die Position werde nicht nachbesetzt. Riekel bleibe aber beratend tätig. Zuerst hatte das Magazin «Werben & Verkaufen» darüber berichtet.

Riekel war am 1. Dezember 1996 Chefredakteurin der «Bunten» geworden und hatte das Amt zum 1. Juli 2016 an Robert Pölzer übergeben.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group