Tim Bendzko - © Foto: Uli Deck
Tim Bendzko ist «Immer noch Mensch». | © Foto: Uli Deck

Streicheleinheiten Tim Bendzko wäre gern ein Hund

Berlin - Der deutsche Popmusiker Tim Bendzko (31, «Nur noch kurz die Welt retten») träumt von einem Leben als Hund - so wie seine französische Bulldogge Fridolin es führt. «Das wäre genau mein Leben», sagte Bendzko der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Fridolin liege den ganzen Tag herum oder laufe durch die Gegend. «Und jeder, der in den Raum kommt, streichelt den Hund. Was will man mehr?» Fridolin ist auch auf dem Cover von Bendzkos neuem Album «Immer noch Mensch» zu sehen, das an diesem Freitag erscheint. Purer Zufall, sagt der Sänger. Eigentlich habe der Hund ihn bloß zu dem Shooting begleitet, sich dann aber einfach ins Bild gelegt.

Links zum Thema
Facebook-Seite Tim Bendzko
Homepage Tim Bendzko

Copyright © Neue Westfälische 2016
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group