Mit Fleischkäse: Der Schwaben-Teller ist auch optisch ein Genuss. - © Harald Lembke
Mit Fleischkäse: Der Schwaben-Teller ist auch optisch ein Genuss. | © Harald Lembke

Paderborn Kochen mit und ohne Fleisch: Schwaben-Teller mit jungem Gemüse

Ein leckeres Gericht passend zur Frühlingszeit

Harald Lembke

Paderborn. Dem Schwaben sind nicht nur seine Spätzle heilig. Aus Linsen, jungen Gemüse und Fleischkäse zaubert er eine köstliche Mahlzeit, die rasch zubereitet ist und, wie von mir gewohnt, wertvolle Inhaltsstoffe liefert. Die Linsen enthalten 23 Prozent Eiweiß, 50 Prozent Kohlehydrate und Zink, auch Lecithin. Die Verdaulichkeit wird durch Essig verbessert. Die notwendigen Vitamine liefern die Gemüse, der Fleischkäse besteht zu 70 Prozent aus Wasser, so dass die 8 Prozent Fett kaum ins Gewicht fallen. Somit sind Genuss und gesunde Ernährung gewährleistet. Zutaten (für 2 Personen): 1 halbe Tasse grüne Berglinsen 1 halbe Tasse TK - Erbsen 2 rote Spitzpaprika 1 Zwiebel 2 Schalotten Blattpetersilie 2 Scheiben Fleischkäse Fleischbrühe Olivenöl Weißwein Weinessig Zucker, Salz, Pfeffer Zubereitung: Die Linsen werden in der dreifachen Menge Wasser in 30 min weich gekocht, danach abgeschüttet. Paprika, Zwiebel und Schalotten werden grob gewürfelt, in etwas Öl angeschmort, mit Wein abgelöscht und bei geschlossenem Deckel in 12 min gegart. In den letzten 3 min werden die Erbsen zugegeben. Mit den Linsen mischen und herzhaft abschmecken. Den Fleischkäse in feine Streifen schneiden. 100 ml Fleischbrühe, 1 Prise Zucker und 5 EL Essig mischen, den Fleischkäse darin 10 min ziehen lassen. Auf dem Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen. Als Getränk empfehle ich einen Silvaner vom Würzburger Juliusspital. Guten Appetit!

realisiert durch evolver group