Präsentieren das Martini Programm: (v. l.) Miriam Arens, Claudia Temborius, Matthias Wagener, Pfarrer Martin Beisler und Marie-Theres sowie Andreas Sander, Klaus Keuper, Heinz Kleine, Dagmar Keuper, Günther Hesse, Monika Werner und Harald Laufs. - © Helmut Steines
Präsentieren das Martini Programm: (v. l.) Miriam Arens, Claudia Temborius, Matthias Wagener, Pfarrer Martin Beisler und Marie-Theres sowie Andreas Sander, Klaus Keuper, Heinz Kleine, Dagmar Keuper, Günther Hesse, Monika Werner und Harald Laufs. | © Helmut Steines

Salzkotten Martini Markt Salzkotten wartet mit Neuerungen auf

Erstmals ist die Gilde der Marktschreier in der Sälzerstadt zu Gast

Helmut Steines

Salzkotten. Der 68. Martini Markt Salzkotten kann kommen, der neue zuständige Ausschuss "Salzkotten Marketing" hat die Weichen für das älteste Stadtfest unter dem Motto "Märchenhafter Martini-Markt" gestellt. Salzkottener Einzelhändler öffnen ihre Türen zum Märchenland, wobei märchenhaft geschmückte Schaufenster die Besucher am verkaufsoffenen Sonntag entsprechend stimulieren sollen. Aber auch das Hüttendorf unter dem großen Zeltbau vor dem Rathaus wird entsprechend märchenhaft geschmückt sein. Der Reinerlös ist für die neuen Glocken in der Pfarrkirche St. Johannes bestimmt. Am Samstag und Sonntag darf an verschiedenen Brennpunkten des Stadtfestes Märchenerzählern gelauscht werden. Ob Bürgermeister Ulrich Berger oder Pfarrer Martin Beisler, Beate Mertens von Sobbe, stellvertretende Bürgermeisterin Betty Keuper oder Schulleiterin Thekla Tuschen, sie alle werden Märchen erzählen und die jüngsten Besucherinnen und Besucher können beim Märchenrätsel tolle Preise gewinnen. Und noch ein Neuheit gibt es. Am Eingang zur Marktstraße, wo demnächst das Stadthaus mit der Bücherei entsteht, wird ein hanseatischer Wind wehen, denn erstmals gastiert dort die Gilde der Marktschreier. Das Hamburger Fischmarkt-Original Aal Ole und der amtierende Deutsche Meister Wurst-Achim wird ebenso zu hören sein wie Matjes Stefan, Gewürz-Uwe, Käse-Alex oder Nudel-Dieter. Wenn am Martini Freitag ab 15 Uhr der Kirmestrubel auf dem Marktplatz und in der Vielser Straße mit vielen Buden und Attraktionen beginnt, werden die Martini-Tage offiziell um 17 Uhr mit einem Gottesdienst in St. Marien eröffnet. Im Anschluss daran findet der Fackel- und Laternenumzug zum Stadtpark am Ehrenmal statt. Dort werden die Zugteilnehmer mit St. Martin hoch zu Ross in ihrer Mitte von Bürgermeister Ulrich Berger und Pfarrer Martin Beisler begrüßt, das traditionelle Martins-Spiel von Kindern der Grundschule aufgeführt und anschließend alle Kinder mit einem Stutenkerl belohnt. Wenig später eröffnet der Bürgermeister im Ratssaal vor vielen Ehrengästen das Stadtfest mit dem Martini-Fass-Anstich. Bereits einen Tag vorher, am Donnerstag 9. November, eröffnet um 18 Uhr eine Ausstellung des Kunstkreises Salzkotten. Unter dem Thema "Leuchtkraft" sind Bilder entstanden, die die Wirkung des Lichts veranschaulichen. Ein besonderer Anziehungspunkt werden dabei auch die kleinen Kunstwerke der Jugendgruppe sein. Während des Martinimarktes kann zudem die 19. Sälzer Ortsschau der Rassegeflügelzüchter in der Tiefgarage der Volksbank sowie die Kreisverbandsschau der Kaninchen-Züchter in der Sälzerhalle besucht werden. Und darüber hinaus präsentieren kreative Künstlerinnen im Leerstand Lange Straße 30 Produkte wie Selbstgenähtes, Schmuck, kreative Torten, Körner-Kissen, Papierarbeiten und vieles mehr. Traditionsgemäß sind am Samstag im Ratssaal bei freiem Eintritt auch der Karnevalsauftakt mit Prinzenproklamation, Büttenreden, Tanzeinlagen und einer Verlosung. Im Festzelt auf dem Marktplatz startet am Freitag und Samstag ab 20 Uhr die Disco-Party und am Sonntag ab 13 Uhr gibt es dort Kaffee und Kuchen bei der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd). Den gibt es ebenfalls ab 13 Uhr beim Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek und bei der Nachbarschaftshilfe Salzkotten in den Räumlichkeiten des Hederparks. Die kleinen Martini-Gäste können sich am Sonntag ab 15 Uhr im Rathaus auf Kasperltheater mit Uwe Natus freuen. Und waren es einst noch 20 bis 30 lebende Gänse die verlost wurden, so werden es am Sonntag ab 18.30 Uhr 200 tiefgefrorene Gänse in Martini-Tüten sein.

realisiert durch evolver group