Ausgezeichneter Überblick: (v. l.) Ulrich Halsband, Betriebsstellenleiter, der Vorsitzende des SCC, Konrad Werning, und Hubert Stork, Regionalbereichsleiter Paderborn bei Westfalen Weser, Netz auf dem neuen Balkon des Sportheims. - © Westfalen Weser Energie Verwaltungsgesellschaft mbH
Ausgezeichneter Überblick: (v. l.) Ulrich Halsband, Betriebsstellenleiter, der Vorsitzende des SCC, Konrad Werning, und Hubert Stork, Regionalbereichsleiter Paderborn bei Westfalen Weser, Netz auf dem neuen Balkon des Sportheims. | © Westfalen Weser Energie Verwaltungsgesellschaft mbH

Salzkotten 5.000 Euro für Sportheim in Salzkotten-Scharmede

Salzkotten-Scharmede. Mehr als 9.000 ehrenamtliche Arbeitsstunden haben 130 Helferinnen und Helfer bei der Anlage des neuen Sportplatzes und insbesondere beim Bau des dazugehörigen Sportheims des SC Concordia Scharmede geleistet. Das Sportheim wurde fast komplett vom Verein finanziert. Die Westfalen-Weser-Energie-Gruppe hat dazu beigetragen und 5.000 Euro für die neue Anlage gespendet. Hubert Stork, Regionalbereichsleiter Paderborn bei Westfalen Weser Netz: „Für ein lebendiges und vielfältiges Vereinsleben ist auch die entsprechende Infrastruktur notwendig. Was hier mit sehr viel Eigenleistung aufgebaut wurde, ist wirklich beachtlich. Dieses ehrenamtliche Engagement ist es, was wir gerne unterstützen möchten." Der erste Vorsitzende des SC Concordia Scharmede, Konrad Werning, dazu: „Wir haben neben großem Engagement vieler Vereinsmitglieder auch eine beachtliche Geldsumme selbst aufbringen müssen. Das geht nicht nur durch Mitgliedsbeiträge. Deshalb freuen wir uns besonders, wenn uns regionale Unternehmen wie die Westfalen Weser Energie-Gruppe unterstützen."

realisiert durch evolver group