Firmeninhaber erwischt Einbrecher

Hövelhof (ots) - (mb) Beim Einbruch in ein Firmengebäude an der Delbrücker Straße ist ein Täter am Montagmorgen vom Firmeninhaber ertappt worden. Aufgrund von Hinweisen aufmerksamer Zeugen gelang der Polizei die Festnahme eines Tatverdächtigen.

Der Hövelhofer Händler betrat die Firmenräume gegen 07.20 Uhr. In einem Büro entdeckte er einen Mann, der mit einer Flex am Tresor hantierte. Sofort zog sich der Zeuge zurück und alarmierte die Polizei. Der Täter flüchtete durch einen Nebeneingang. Eine Zeugin hatte einen Verdächtigen noch in der Nähe der Firma gesehen. Im Büro fanden Polizisten das Handwerksgerät des Einbrechers. Mit einem Trennschleifer und einem Schweißbrenner hatte der Täter einen Tresor geknackt und einen weiteren stark beschädigt. Aus dem Safe fehlte Bargeld. Wenig später meldete sich eine Taxifahrerin, die einen Mann innerhalb Hövelhofs befördert hatte. Die Fahrstrecke sei ihr schon mehrwürdig vorgekommen. An der Kolpingstraße sei der Passagier ausgestiegen und habe sich hinter einem Auto geduckt, als ein Streifenwagen vorbeifuhr. Dann sei der Verdächtige in das Auto eingestiegen und davon gefahren. Die Zeugin gab das Kennzeichen des Ford an.

Eine Streife stoppte das Fahrzeug Minuten später auf der Allee und nahm den Fahrer vorläufig fest. Der 33-Jährige stand unter Alkohol- und Drogeneinwirkung. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten die mutmaßliche Beute. Einen Führerschein hat der Mann nicht. Bereits mehrfach war der Drogenkonsument aufgefallen. Wegen Eigentumsdelikten ist der Tatverdächtige vorbestraft. Der aus dem Kreis Lippe stammende Mann wird am Dienstagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3919056

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group