Zweimal Fahrerflucht zur gleichen Zeit

Bad Lippspringe (ots) - (mb) Vor gut einem Monat versuchte die Polizei mit Hilfe eines Presseaufrufs einen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf dem Aldi-Parkplatz aufzuklären (Polizeibericht vom 11.02.2018). Es gab tatsächlich Zeugen - aber es gab auch einen zweiten Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, wie die Ermittlungen der Polizei ergaben.

Am Vormittag des 10. Februar 2018, einem Samstag, wurde ein grauer Skoda auf dem Aldi-Parkplatz an der Detmolder Straße von einem unbekannten Auto angefahren. Der unbekannte Verursacher beging Fahrerflucht.

Nach einem Fahndungsaufruf in den Zeitungen meldeten sich Zeugen, die etwa zur gleichen Zeit einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz beobachtet hatten, an dem auch ein grauer Skoda beteiligt war. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es tatsächlich zwei unabhängige Unfälle mit grauen Skodas gab. Die Zeugen hatten gesehen, wie ein grauer Skoda einen kleinen schwarzen Pkw anfuhr und das Weite suchte. Diesen grauen Skoda und dessen Fahrer hat die Polizei jetzt ermittelt und auch den beschriebenen Unfall bestätigt. Allerdings hat sich der Besitzer des an der Front beschädigten schwarzen Kleinwagens bis jetzt nicht gemeldet und kann so den Schaden nicht ersetzt bekommen. Dieser Fall steht in keinem Zusammenhang mit der ersten angezeigten Fahrerflucht.

Die Polizei sucht also immer noch das Auto, mit dem ein grauer Skoda angefahren wurde. Zusätzlich suchen die Beamten des Verkehrskommissariats den durch einen Skoda beschädigten schwarzen Kleinwagen und dessen Halter oder Halterin. Die Betroffenen oder weitere Zeugen können sich unter der Rufnummer 05251-3060 bei der Polizei melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3891020

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group