Wem gehört dieses Damenrad? - © Polizei Paderborn
Wem gehört dieses Damenrad? | © Polizei Paderborn

Alkoholisiert mit gestohlenem Fahrrad gestürzt

Paderborn (ots) - (mb) Ein mutmaßlicher Fahrraddieb (23) hat in der Nacht zu Mittwoch bei einem Fahrradunfall unter Alkoholeinwirkung Verletzungen erlitten.

Gegen 05.20 Uhr entdeckte ein Passant einen jungen Mann, der im Vorraum der Sparkasse an der Von-Ketteler-Straße schlief. Er wurde wach und gab dem Zeugen gegenüber an, er sei mit dem Fahrrad gestürzt und habe sich verletzt. Da der Mann eine blutende Wunde hatte, alarmierte der Zeuge den Rettungsdienst. Auch die Polizei rückte aus. Den Beamten gegenüber gab er an, bereits um 02.30 Uhr auf der Elsener Straße mit dem Fahrrad gestürzt zu sein. Der 23-Jährige gestand auch, das Fahrrad kurz zuvor im Bereich der Elsener Straße gestohlen zu haben. Wo genau wusste er nicht mehr. Der Verletzte stand unter Alkoholeinwirkung. Mit dem Rettungswagen wurde er zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine Blutprobe wurde dem mutmaßlichen Fahrraddieb entnommen. Das Damenfahrrad hatte der 23-Jährige an der Antoniusstraße versteckt. Die Polizei stellte das Rad sicher. Der junge Mann wird wegen Diebstahls und Fahrens unter Alkoholeinfluss angezeigt. Die Polizei sucht die Eigentümerin oder den Eigentümer des gestohlen blauen Damenrads der Marke Carver (siehe Foto).

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3890945

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group