Polizeihauptkommissar Thorsten Fischer ist der neue Bezirksbeamte in Lichtenau - © Polizei Paderborn
Polizeihauptkommissar Thorsten Fischer ist der neue Bezirksbeamte in Lichtenau | © Polizei Paderborn

Thorsten Fischer neuer Bezirksbeamter in der Gemeinde Lichtenau

Lichtenau (ots) - (uk) Seit Anfang März ist Thorsten Fischer (52) der neue Bezirksbeamte in Lichtenau. Fischer folgt Polizeihauptkommissar Wolfgang Sagemüller nach, der dort über 15 Jahre als Polizeibeamter tätig war und Ende Februar in den Ruhestand verabschiedet wurde. Der neue Bezirksbeamte kennt sich in seinem Metier gut aus. Zuvor war Fischer fast vier Jahre als Bezirksbeamter unter anderem in der Paderborner Südstadt tätig, wo er unter anderem viele Aufgaben bei der Betreuung der dortigen Flüchtlinge übernommen hatte. Seine Polizeilaufbahn begann er 1989. Später versah er Dienst als Autobahnpolizist, im Wach- und Wechseldienst auf der Wache in Paderborn sowie viele Jahre als Leitstellenbeamter. Der erfahrene Polizist, der im Kreis Höxter wohnt und begeisterter Rad- und Motorradfahrer ist, freut sich auf seine neuen, vielfältigen Herausforderungen in Lichtenau. Neben seinen Hauptaufgaben im Bereich von Verkehrsüberwachungsmaßnahmen zum Beispiel bei der Schulwegsicherung, bei der Mitwirkung von Präventionskonzepten im Rahmen der Kriminalitätsbekämpfung, wird er darüber hinaus eng mit kommunalen Fachbehörden zusammenarbeiten. Wichtig ist dem "Polizeibeamten vor Ort" ein vertrauensvoller Umgang mit allen Bewohnern der Gemeinde. Er will ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, soweit das seine dienstlichen Verpflichtungen zulassen und er ist das Bindeglied zwischen den Bürgern der Gemeinde Lichtenau und der Kreispolizeibehörde Paderborn.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3889810

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group