Gasalarm sorgt für Evakuierung der Liborigalerie am Samstagnachmittag

33098 Paderborn (ots) - Samstag, 13.01.2018, 15:45 Uhr 33098 Paderborn, Kamp 30, Liborigalerie Gasalarm in der Liborigalerie

Am Samstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr wurde durch Zeugen im Parkhaus der Liborigalerie auf Parkdeck 2 deutlicher Gasgeruch festgestellt. Auch die eingetroffene Feuerwehr bestätigte diese Feststellungen, konnte in diesem Bereich jedoch keine Gaskonzentration messen. Das gesamte Parkhaus wurde durch die Polizei gesperrt. Im weiteren Verlauf wurde durch die Feuerwehr auf dem oberen Parkdeck eine Gaskonzentration gemessen, so dass ab diesem Zeitpunkt die gesamte Liborigalerie evakuiert wurde. Von dieser Maßnahme waren ca. 500 Personen betroffen. Die anwesenden Personen verließen die Liborigalerie sehr besonnen, so dass es zu keinen besonderen Vorfällen kam. Es wurde niemand verletzt. Die Sperrung der Liborigalerie dauerte ca. 1 Stunde. Die Kunden konnten das Gebäude ab 16:45 Uhr wieder betreten. Nach Überprüfung sämtlicher Leitungen im Gebäude durch den Gasversorger und die Feuerwehr wurde eine Ursache im Gebäude ausgeschlossen. Möglicherweise befuhr ein gasbetriebenes Fahrzeug mit einem defekten Tank das Parkhaus und sorgte für den Gasgeruch. Es bestand zu keinem Zeitpunkt die Gefahr eines Brandes oder einer Explosion.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3838688

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group