Paderborn Paderborner planen freies WLAN-Netzwerk in der City

Öffentlich zugängliche Router sollen das Internet verteilen

Paderborn. Ein flächendeckendes Internet, privat und frei von kommerziellen Interessen – das ist die Vision von Internet-Vordenkern, die sich "Freifunk-Community" nennen. Ihre Idee: Ihre privaten WLAN-Router kommunizieren miteinander und bilden so ein frei zugängliches Netzwerk. In Berlin feiert die Community mit etwa 24.000 registrierten IP-Adressen bereits ihr Zehnjähriges. In Paderborn steht das Projekt nun in den Startlöchern. "Tatsächlich sind wir gerade dabei, auch in der Domstadt eine Freifunk-Community auf die Beine zu stellen", sagt Micha Pekrul, der gemeinsam mit Tobias Hardes die Umsetzung plant. Eine Demokratisierung der Kommunikationsmedien – dafür setzen sich die beiden gemeinsam mit Tausenden Mitgliedern in Deutschland ein. Sein WLAN für Paderborner Mitbürger zu öffnen – das scheint gar nicht so kompliziert...

realisiert durch evolver group