Paderborn 101-jährige Josefine Ligges liest ihre NW auch auf dem iPad

Vor einem Jahr ersten Computer geschenkt bekommen

Paderborn-Sennelager. Als sie geboren wurde, hieß Deutschlands Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg. Ein paar Monate später versank die Titanic in den Fluten des Nordatlantik. Und Kaiser Wilhelm dankte ab, als sie in die Schule kam. Neuigkeiten standen damals in der Zeitung – nur in der Zeitung. Auf die Zeitung möchte Josefine Ligges aus Sennelager auch heute nicht verzichten. Mit 101 Jahren ist sie eine der ältesten Leserinnen der Neuen Westfälischen. Und wahrscheinlich die einzige, die ihre NW auch auf einem Tablet-Computer liest. Radio, Fernsehen, Internet – das alles lag in weiter Ferne, als die junge Josefine in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts ihren Beruf ergriff. Sie arbeitete in einem Paderborner Lebensmittelgeschäft. Dann heiratete sie, bekam mit ihrem Mann zwei Kinder. "Wegen des Krieges haben wir erst spät Nachwuchs bekommen...

realisiert durch evolver group