PADERBORN Orga Systems setzt Wachstumskurs fort

13 Standorte weltweit

Paderborn. Anhaltendes Umsatz- und Ertragswachstum angeschoben durch massive Investitionen – diese Bilanz ist das Ergebnis von knapp 18 Monaten umfangreicher Restrukturierungsmaßnahmen bei Orga Systems in Paderborn. Um ca. 30 Prozent wird der Umsatz des Jahres 2011 über dem des Jahres 2009 liegen.

Der Auftragseingang für 2012 liegt fast dreimal höher als noch zu Beginn des Jahres 2010. Das Advisory Board, ein internationales Gremium aus Experten der Telekommunikationsindustrie und Finanzwirtschaft, bekräftigte daher seine Entscheidung, die Expansionspläne des Managements zu unterstützen.

Das auf Expansion ausgerichtete Budget 2012 wurde vom Advisory Board empfohlen und vom Anteilseigner genehmigt. Das Orga Systems Adisory Board wurde Ende 2010 gegründet und besteht aus internationalen Experten und Führungskräften der Telekommunikationsindustrie und des Finanzsektors.

13 weltweite Standorte

Das Board unterstützt das Management mit strategischer Beratung für den gezielten Ausbau technologischer Führerschaft und die weitere internationale Expansion der Orga Systems. Schon kurze Zeit nach seiner Bestellung zum CEO im Januar 2010 habe Ramez Younan Taten folgen lassen: Nach der Optimierung der Geschäftsprozesse und der internen Organisation konzentriert er sich auf den Kundendienst mit Fokus auf die Bereiche Vertrieb, Erweiterung des internationalen Geschäfts sowie Entwicklung.

Heute werden über die 13 weltweiten Standorte von Orga Systems Kunden in 27 Ländern erreicht. Zusätzliche Drehscheiben in Buenos Aires, Dubai, Kalkutta und Moskau ermöglichen vor Ort den Zugang zu den Wachstumsregionen in Süd-Amerika, GUS, Afrika und Asien.

"Angesichts dramatisch zunehmender Datendienste und dem beginnenden Machine-to-Machine Boom suchen Schlüsselindustrien nach Partnern, die es beherrschen, größte Datenmengen in Echtzeit präzise zu erfassen und exakt zu vergebühren. Orga Systems ist dieser Partner und hat bei Neukunden der Energiewirtschaft sowie im Bereich Telematik den Beweis erbracht, wirkungsvoll und profitabel neue Geschäftsfelder zu erschließen", sagt CEO Ramez Younan.

Zusätzlich steht bei Orga Systems die Erschließung weiterer Wachstumsmöglichkeiten in den Bereichen eGovernment, mHealth und eLearning im Fokus. Seit nahezu zwei Jahrzehnten sei Orga Systems nach eigenen Angaben "die weltweit bekannte Top-Marke für echtzeitbasierte Vergebührung von Telekommunikationsangeboten".

Die Dienste von über 400 Millionen Mobilfunkteilnehmern werden durch die leistungsfähigen Lösungen gesteuert udn die Gebühren erfasst. Orga Systems hat nach eigenen Angaben "zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten". Am Standort in Paderborn beschäftigt Orga Systems 324 Mitarbeiter, weltweit sind es 670.

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group