Zwei Tatverdächtige wurden von der Polizei festgenommen. - © picture alliance / ZB
Zwei Tatverdächtige wurden von der Polizei festgenommen. | © picture alliance / ZB

Paderborn Zeitungsboten überraschen Einbrecher im Kiosk

Zwei Festnahmen: Täter sackten massenweise Zigarettenpackungen ein. Videoüberwachung hilft bei der Fahndung

Paderborn. Am frühen Mittwochmorgen hat die Polizei nach einem Einbruch in einen Kiosk an der Borchener Straße zwei Tatverdächtige festgenommen. Zeitungskuriere hatten die Einbrecher bei der Tat überrascht. Gegen 4.15 Uhr belieferten zwei Zeitungskuriere den kleinen Kiosk im Erdgeschoss eines Wohnhauses an der Borchener Straße in Höhe der Bahnunterführung. Die Tür war nicht verschlossen und im Kiosk hielten sich zwei Männer auf. Zunächst gingen die Kuriere davon aus, dass es sich um Mitarbeiter des Kiosks handelte. Nachdem sie den Laden verlassen hatten, verständigten sie doch die Polizei, weil die Situation ungewöhnlich war. Tür wurde aufgebrochen Kurz darauf stellten Polizisten fest, dass die Eingangstür des Ladens aufgebrochen worden war und mehrere Zigarettenschachteln auf dem Tresen und dem Boden herumlagen. Die Einbrecher hatten sich bereits aus dem Staub gemacht. Der Kioskbesitzer hatte eine Videoüberwachung im Geschäft installiert. Die Aufzeichnungen zeigten zwei Männer, die um kurz vor 4 Uhr in den Kiosk eindringen und massenweise Zigarettenschachtel aus dem Regal in einen Sack stecken. Gegen 4.30 Uhr entdeckte ein Streifenteam im Zuge der Fahndung nach den Einbrechern zwei verdächtige Personen in der kleinen Borchener Straße. Auf die Verdächtigen passte die Beschreibung der Täter anhand der Videoaufnahmen. Keine Beute gefunden Die Polizisten nahmen die aus Georgien stammenden Tatverdächtigen (23/40) fest. Es stellte sich heraus, dass gegen die Männer bereits wegen eines ähnlichen Delikts in einer anderen Stadt ermittelt wird. Damals waren sie mit weiteren Komplizen und einem Auto unterwegs. Die Beute konnte von der Polizei nicht mehr gefunden werden, vermutlich waren Komplizen damit bereits geflüchtet. Die Festgenommenen machen keine Angaben. Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen 3.30 Uhr und 5 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße oder der Borchener Straße verdächtige Personen und einen grauen Opel gesehen haben. Hinweise unter Tel. (0 52 51) 30 60.

realisiert durch evolver group