Paderborn Erster Fleischsommelier im Kreis Paderborn

Ulf Mersch aus Sennelager hat den Lehrgang erfolgreich bestanden

Viktoria Bartsch

Paderborn. Ulf Mersch aus Sennelager kennt sich mit Fleisch aus - er ist Paderborns erster Fleischsommelier. Am Bildungszentrum des Fleischerhandwerks in Augsburg hat er den Lehrgang mit Prüfung vor dem Fleischerverband Bayern erfolgreich bestanden. Inhaltlich ging es dabei um Themen wie landwirtschaftliche Produktion, Zubereitung und Sensorik, aber auch um „dry aged Steaks" und spezielle „Barbecue-Cuts" beim Rindfleisch. Die Voraussetzung zur Teilnahme an dem Lehrgang ist der Meistertitel. Diesen trägt Mersch seit mehr als 25 Jahren. Seit 1896 existiert das Familienunternehmen, welches er 1999 gemeinsam mit seiner Frau Susanne übernommen hat. Das Fleisch bezieht er von einem regionalen Schlachthof in Warburg. „Wir produzieren in unserer Fleischerei Produkte nach überlieferten Familienrezepturen sowie besondere, fettreduzierte Wurstspezialitäten", sagt Mersch. Teilnahme an der Deutschen Grillmeisterschaft Und auch mit Steaks kennt Mersch sich aus. Bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Bad Lippspringe habe er „Feuer gefangen" und beschlossen, stärker in Richtung Barbecue zu arbeiten. Mit seinem Team „BBQ-Outlaws" nahm Mersch später selbst an den deutschen Grillmeisterschaften teil und sicherte sich die Titel „Deutscher Grillmeister Spareribs" und „Profi-Vize-Grillmeister". Schließlich entwickelte sich die Idee, eigene Grillseminare anzubieten. Seit 2010 haben rund 4.000 Personen an den Schulungen teilgenommen, so Mersch.

realisiert durch evolver group