Montage: Ausbilder Heinrich Hansmeier (l.) montiert mit Paul Willer, momentan in der Berufsvorbereitung, das Ruder unterm Boot. - © Marc Köppelmann
Montage: Ausbilder Heinrich Hansmeier (l.) montiert mit Paul Willer, momentan in der Berufsvorbereitung, das Ruder unterm Boot. | © Marc Köppelmann

Paderborn Bauprojekt: Anpacken fürs eigene Hausboot

Am Berufsförderungszentrum St.Lioba arbeiten rund 40 Jugendliche seit Mai an dem Boot mit Dachterrasse

Paderborn. Der Vorgarten des Berufsförderzentrums St.Lioba ist zur Baustelle geworden - seit Mai steht dort ein Schiffsrumpf aus dem bis Ende November ein fertiges Hausboot werden soll. Bootsausflüge als erlebnispädagogische Maßnahme habe man bereits auf dem Ijsselmeer gemacht. Allerdings seien diese relativ teuer, "da haben wir uns gedacht, dass können wir auch selber machen", sagt Geschäftsführer Ludger Lamping. Lediglich der Rumpf wurde gekauft, alles andere fertigen die rund 40 förderbedürftigen Jugendlichen und sechs Ausbilder in Eigenregie. Gemeinschaftsraum, Küchenzeile, zwei Schlafkojen, zwei Toiletten plus Dusche - alles befindet sich auf einer Fläche von etwa 4,50 Meter mal 12,50 Meter. "Oben drauf entsteht die Dachterrasse mit Kunstrasen", sagt Lamping. Und eine Photovoltaikanlage...

realisiert durch evolver group