Thomas Postert: Chef-Neurologe am St. Vincenz-Krankenhaus. - © Matthias Groppe
Thomas Postert: Chef-Neurologe am St. Vincenz-Krankenhaus. | © Matthias Groppe

Paderborn Paderborner Chef-Neurologe erhält Motivationspreis

Auszeichnung: Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe zeichnet Thomas Postert aus

Paderborn. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hat Thomas Postert, Chefarzt der Klinik für Neurologie des St. Vincenz-Krankenhauses Paderborn, mit dem "Motivationspreis 2016" für herausragendes Engagement als Regionalbeauftragter ausgezeichnet. Stiftungsgründerin Liz Mohn überreichte bei einer Feierstunde in der Bertelsmann Stiftung in Gütersloh eine entsprechende Urkunde an insgesamt 25 Beauftragte aus ganz Deutschland. Postert und sein Team engagieren sich bereits seit Jahren für die Schlaganfallaufklärung, bieten Vorträge und Aktionstage an. Unter anderem haben sie sich mit dem Arbeitskreis "Paderschlag" der kommunalen Gesundheitskonferenz und den damit verbundenen Öffent-lichkeitskampagnen einen Namen gemacht. Auch setzt sich Postert für das Konzept der Schlaganfalllotsen in Paderborn ein. Ein Programm, bei dem Betroffene durch einen persön-lichen Ansprechpartner von der Aufnahme im Krankenhaus über die Entlassung und die Reha bis zu einem Jahr nach dem Schlaganfall begleitet werden. Entsprechende Anträge der Klinik für Neurologie des St. Vincenz zusammen mit der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe sind bereits beim Innovationsfond der Bundesregierung eingereicht. "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung", so Postert. "Über Symptome und das Erken-nen von Anzeichen eines Schlaganfalls aufzuklären ist unendlich wichtig. Denn beim Schlag-anfall kommt es auf jede Minute an. Je früher er erkannt wird, desto besser die Heilungs-chancen für die Betroffenen." Jährlich versorgen Postert und sein Team über 1.000 Schlaganfallpatienten in der Spezialstation "Stroke Unit".

realisiert durch evolver group